Heutzutage nutzen wir unser Telefon für viel mehr als nur zum Anrufen oder zum Verschicken von SMS. Fotografieren und Fotos mit anderen teilen, einen Kalender führen, Notizen machen, Spiele spielen und so weiter. Haben Sie auch schon einmal darüber nachgedacht, es für Pflanzen zu verwenden? Es gibt mehrere Apps, die Ihnen helfen, einen bestimmten Namen zu finden, die Ihnen mehr Informationen geben oder die Sie bei der Pflege Ihrer Pflanzen unterstützen. Wir stellen Ihnen die besten Pflanzen-Apps vor:

PlantNet

Was Shazam für Musik und Medien ist, ist PlantNet für Pflanzen. Nachdem Sie ein Foto gemacht haben, erkennt diese App die Pflanze und liefert Ihnen sofort weitere Informationen darüber. Es gibt bereits etwa 6.000 Pflanzenarten in PlantNet, und dieses Angebot wird täglich größer. Und Sie können sogar dabei helfen indem Sie auch selbst Fotos und Informationen hinzufügen, unter dem Motto – sharing is caring!

Plantifier

Ist es mit Plantnet nicht gelungen, den Namen einer (Garten-)Pflanze herauszufinden? Dann kann Ihnen das Hochladen eines Fotos in Plantifier noch weiterhelfen. In dieser App helfen anstelle der automatischen Bilderkennung andere Pflanzenliebhaber bei der Identifizierung von Pflanzen. Sie erhalten allerdings nicht unbedingt sofort eine Antwort, weil Sie ja erst noch auf die Rückmeldung von anderen Nutzern warten müssen.

Lesen Sie auch: Anthurien als Topfpflanzen und Schnittblumen – die 10 neuesten Sorten

Plantsome

Dank Plantsome werden Sie nie mehr vergessen, Ihre Pflanzen rechtzeitig zu gießen. Die App verfügt über eine riesige Pflanzen-Datenbank, in der Sie Ihre Pflanzen speichern können. Um die App zu nutzen geben Sie an, wie groß Ihre Pflanze ist und wie nah sie am Fenster steht. Aufgrund dieser Informationen berechnet Plantsome, wie viel Wasser die Pflanze pro Tag benötigt und wie oft sie gegossen werden muss, und die App erinnert Sie dann rechtzeitig ans Gießen. Einfach genial!

MyGarden – Mein Garten

MyGarden ist ein Pflanzenlexikon und deshalb ein Muss für das Smartphone eines jeden Pflanzenliebhabers. Die App bietet einen chronologischen Überblick über populäre Pflanzenarten, und die Pflanzen, die Sie haben, können gespeichert werden. Jede Pflanze wird von einem oder mehreren Fotos und detaillierten Informationen begleitet, zum Beispiel hinsichtlich der Wuchshöhe, der Pflanzenfamilie und der Pflege. Über die Registerkarte Aufgaben können Sie sehen, wann Sie was in Bezug auf die Pflege Ihrer Pflanze(n) tun müssen.

Dies sind unsere Lieblings-Pflanzen-Apps! Heimlich sehen wir Instagram auch ein bisschen wie eine Pflanzen-App, weil die Pflanzen-Community dort riesig groß ist! Folgen Sie @AnthuriumInfo bereits?