Ein besonderes, exotisch wirkendes Arrangement stellen Sie ganz leicht selbst her. Stellen Sie dafür die allerschönsten Anthurienpflanzen in unterschiedlichen Töpfen auf eine schöne Kommode oder ein Sideboard. Oder Sie entfernen die Blumenerde von den Pflanzenwurzeln und stellen die Anthurie auf einen Beistelltisch. Es gibt Hunderte Anthuriensorten und unzählige Stylingmöglichkeiten – wählen Sie einfach aus! Mit diesen lebendigen Kunstwerken verleihen Sie dem Interieur einen farbenfrohen, exotischen „Look“ und lassen den Herbst aufblühen.

Zusammen wirken!

Ein passendes Ensemble zum Trend „Exotic Botanique“ kreieren Sie durch das Zusammenstellen der allerschönsten Topf-Anthurien in unterschiedlichen Gefäßen auf einer schöne Kommode oder einem Sideboard. Sie haben eine große Auswahl – aus bis zu 600 Sorten! Dieses Arrangement können Sie lange Zeit genießen, denn unter allen Zimmerpflanzen ist die Anthurie die mit der längsten Blütezeit.

Ein besonderes, exotisch wirkendes Arrangement stellen Sie ganz leicht selbst her. Stellen Sie dafür die allerschönsten Anthurienpflanzen in unterschiedlichen Töpfen auf eine schöne Kommode oder ein Sideboard. Oder Sie entfernen die Blumenerde von den Pflanzenwurzeln und stellen die Anthurie auf einen Beistelltisch. Es gibt Hunderte Anthuriensorten und unzählige Stylingmöglichkeiten - wählen Sie einfach aus! Mit diesen lebendigen Kunstwerken verleihen Sie dem Interieur einen farbenfrohen, exotischen „Look“ und lassen den Herbst aufblühen. Zusammen wirken! Ein passendes Ensemble zum Trend „Exotic Botanique“ kreieren Sie durch das Zusammenstellen der allerschönsten Topf-Anthurien in unterschiedlichen Gefäßen auf einer schöne Kommode oder einem Sideboard. Sie haben eine große Auswahl - aus bis zu 600 Sorten! Dieses Arrangement können Sie lange Zeit genießen, denn unter allen Zimmerpflanzen ist die Anthurie die mit der längsten Blütezeit.
Foto: Judith Baehner, Het Groenlab

Freie Sicht aufs wunderbare Wurzelwirrwarr

Wenn Sie etwas wirklich Außergewöhnliches mit der Pflanze machen möchten, dann zeigen Sie ihre schönen Wurzeln. Mit den „Füßen“ vollständig im Wasser bietet die Anthurie wochenlang einen besonders schönen Anblick. Geben Sie ihr erst wieder Wasser, wenn die Wurzeln nicht mehr vollständig von Wasser bedeckt sind. Um die Anthurie in Wasser zu kultivieren, nehmen Sie die Pflanze aus dem Topf und schütteln Sie so viel Erde wie möglich aus dem Wurzelballen. Indem Sie dann mit Ihren Fingern durch die Wurzeln streichen, entfernen Sie noch mehr Erde. Anschließend spülen Sie den Rest der Erde unter dem Wasserhahn aus den Wurzeln, am besten über einer Schale. Danach kann die Pflanze in eine mit (Regen-)Wasser gefüllte Vase gestellt werden, so dass die Wurzeln vollständig mit Wasser bedeckt sind. Ihre Pflanzen mögen Regenwasser viel lieber als Leitungswasser, denn es ist weicher und enthält weniger Salze. Es ist darum für Ihre Pflanzen besser geeignet.

Verleihen Sie Ihrem Interieur einen farbenfrohen, exotischen „Look“ mit Pflanzen und lassen Sie den Herbst aufblühen.
Foto: Judith Baehner, Het Groenlab

EIN Ring – VIELE Möglichkeiten

Diese hängenden goldfarbenen Ringe für Pflanzen sind superhip. Durch die Variation mit verschiedenen Anthurien können Sie jederzeit neue Kombinationen bilden.

Verleihen Sie Ihrem Interieur einen farbenfrohen, exotischen „Look“ mit Pflanzen und lassen Sie den Herbst aufblühen.
Foto: Judith Baehner, Het Groenlab

Sind Sie neugierig auf weitere grüne Inspirationen? Dann besuchen Sie das Margriet WINTERFESTIVAL!

Denn auch auf dem Margriet Winterfestival hat die Anthurie ihren großen Auftritt. Jeden Tag wird ein kostenloser Anthurienworkshop angeboten, in dem Sie unter Leitung der Floristin Sarah Dikker eine schöne Blumenampel mit Anthurien für zu Hause gestalten können. Hier finden Sie weitere Informationen über das Margriet Winterfestival.

Quelle: Margriet 41, Anthurium: de exotische kant van groen