Nun, da der Frühling eingezogen ist, zeigt sich die Sonne auch immer öfter. Herrlich! Wir freuen uns wieder, um ohne dicke, warme Jacke nach draußen zu gehen, die Sonnenbrille aufzusetzen und mit Freunden den Biergarten aufzusuchen. Aber weil es draußen immer noch mal wieder kalt werden kann, ist es höchste Zeit, sich den Frühling ins Haus zu holen. Und dafür verwenden wir Pflanzen! Sehr viele und sehr viel verschiedene Pflanzen. Einige Tipps!

Wohnzimmer

Das Wohnzimmer ist der Ort zum Loslegen! Verwenden Sie hier zum Beispiel die Pantone-Trendfarbe 2018: Ultraviolett. Kombinieren Sie sie mit Currygelb für einen kräftigen und trendigen Kontrast.

Anthura

Schlafzimmer

Das Schlafzimmer ist zum Schlafen gedacht und deshalb ist es wichtig, für diesen Raum ruhige Farben zu verwenden. Wählen Sie zum Beispiel die beliebte Leganza-Anthurie: Sie hat fast perlmuttfarbene Blüten mit einem Farbverlauf von Grün bis Hellrosa.

Mit diesen Pflanzen können Sie sich den Frühling sofort ins Haus holen
Foto: Seven Couches

Badezimmer

Verwandeln Sie das Badezimmer in einen Großstadtdschungel. Stellen Sie jeweils mehrere grüne Pflanzen in Gruppen zusammen, die im Badezimmer verteilt sind, oder stellen Sie eine größere Pflanze auf einen Hocker neben die Badewanne. Haben Sie ein kleines Badezimmer? Dann hängen Sie sie einfach an einen Haken unter die Decke. Das sorgt zusätzlich zum Frühlingsgefühl auch für ein Spa-at-Home Feeling.

Anthura

WC

Und vergessen Sie nicht den kleinsten Raum im Haus! Es ist doch eine nette Überraschung, wenn es dort auch eine Pflanze gibt, oder? Stellen Sie dort zum Beispiel eine Zizou-Anthurie hin. Diese kleine Pflanze hat eine schöne dunkelviolette Farbe und bandförmige Blüten.

Mit diesen Pflanzen können Sie sich den Frühling sofort ins Haus holen
Foto: Anthura

Weitere Frühlings-Inspirationen gefällig? Lesen Sie auch: Frühlings-Update für Ihr Interieur.